was hier in diesem Land im Moment läuft, ist zum Scheitern verurteilt…(Von Benjamin Baur)

Ich finde das jedes mal so geil, wenn ich wieder einen sehe (in Funk und Fernsehen), der sich auf die Straße klebt, nur weil er gegen die dreckigen Fahrer von Verbrenner-Autos demonstriert und das Klima retten möchte.
Meine Meinung dazu (ich berufe mich auf die Meinungsfreiheit! Falls es die noch gibt und ich möchte damit keine Gruppen, Minderheiten oder einzelne Personen beleidigen, angreifen oder bloßstellen).
Ich zahle, da von meinem Standort aus zum Standort meines Arbeitgebers keine öffentliche Verbindung wie Bus und Bahn besteht, jeden Monat einen sehr großen Teil meines Gehaltes, um meiner Arbeit überhaupt erst nachgehen zu können, um meinen ohnehin sehr hoch versteuerten Lohn zu verdienen. Jetzt überlegt mal, während ihr so in Ruhe auf der Straße klebt, von welchem Geld die Einsatzkräfte bezahlt werden, die euch mit den sanftesten Mitteln die es gibt, von der Straße lösen? Von meinem Geld. Von meinen Steuern, die ich von meinem Lohn abdrücken muss, 4fach beim Tanken bezahlen muss, um in die Arbeit zu kommen, das Auto und die Versicherung bekommt man auch nicht geschenkt und und und.
Was noch toll ist, ist die Tatsache, dass in einem anderen Land, 8 Jährige Kinder in Minen schuften müssen, mit den ältesten mit Diesel betriebenen Maschinen die mehr Öl auf Grund und Boden verlieren, als man nachkippen kann Material abbauen, damit man eure Mediengeräte bauen kann, mit denen ihr Aufmerksamkeit erreichen wollt und eure so was von hirnrissigen E-Autos bauen kann.
Vor 20 Jahren hätte man euch erst verklagt wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung und dann hätte man euch eingewiesen weil ihr euch selbst verletzt.
Heutzutage werdet ihr von eures Gleichen gefeiert.
Ihr solltet mal (während des Klebens auf dem Asphalt) darüber nachdenken und euch mal die Konsequenzen ausmalen, welche wir haben werden, wenn jeder ein E-Auto fährt. Auch ihr werdet dann bald mit Paraffin-Lampen in eurem Garten sitzen und Grillen, weil sich keiner mehr den Strom für Licht und Kochen leisten kann.
Wenn jetzt der Satz kommt, dass auch ich diesen Text mit einem Mediengerät verfasst habe, welches wie oben beschrieben produziert wurde, muss ich sagen…
…Ich fahre ja auch Diesel und klebe mich NICHT auf die Straße.
Hat man sich schon mal Gedanken darüber gemacht, dass es mal ne Eiszeit gab, sich das Klima erwärmt hat, denn sonst hätten wir ja immer noch Eiszeit, es aber zu der Zeit dieser Klimaerwärmung keine Diesel und Benziner gab und auch keine Industrie!?
Vielleicht sind wir ja immer noch im Übergang von der Eis zur Feuerzeit🤷🏻? Vielleicht würde unser Planet diesen Weg so und so gehen!?
Und hört auf mit dem Satz, die Welt sei unser Erbe.
An wen sollen wir denn etwas vererben, wenn mit dieser so aufgepuschten Homosexualität immer weniger Kinder geboren werden? Nichts gegen diese Leute aber…
… viele meinen doch nur, dass sie homosexuell sind, weil sie den Hype der gerade gemacht wird, nicht verpassen wollen und somit im Mittelpunkt stehen.
(Ihr könnt leben wie ihr wollt, aber versucht nicht die “Normalen” dazu zu zwingen, euch zu verstehen, zu akzeptieren, euch zu bejubeln oder es generell gut zu finden).
Und ein Großteil der Kinder und Jugendlichen, der nachrücken wird… naja… es ist bestimmt nicht die Welt die untergehen wird. Es ist lediglich die Menschheit.
Was seit den letzten 5 Jahren auf dieser Erde abgeht, ist jenseits der Realität.
Man arbeitet 10 Stunden am Tag um sich ne Wohnung mieten zu können, in der man kaum ist, weil man so viel arbeitet.
Man fährt einkaufen, hat für 2 Tage was zum Essen und zu trinken und ist 50 Euro los. Für 50 Mark hatten uns unsere Eltern damals ne ganze Woche versorgt (5 köpfige Familie).
Und seit diesem Virus ist sowieso alles anders. Man hat hierbei tatsächlich gesehen, wie wenig Rückgrat doch die meisten haben.
Viele widersetzen sich dem Verbot, das zum Saufen animierende Lied Layla zu spielen.
(Wobei hier das Thema saufen ein anderes ist, denn in einem Land, in welchem eine sinnesverändernde und betäubende Droge so verherrlicht wird, fehlt es sowieso ganz massiv).
Aber nicht viele haben sich der Pflicht sich Impfen zu lassen widersetzt. Diese Pflicht hat viele Leben, vorher gesunde Körper und Existenzen zerstört. Da haben die wenigsten gekämpft. Aber wegen eines bescheuerten Liedes wird so ein Aufschrei gemacht!?
Dieses Deutschland hätte es vor zig Jahrzenten so nicht gegeben.
Und meiner Meinung nach, wenn das so weiter geht, werden wir bald gar nichts mehr haben. Denn was hier in diesem Land im Moment läuft, ist zum Scheitern verurteilt..
Sag es der Welt
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments