Versteckt das RKI geimpfte COVID-19-Patienten?

Zitat:
“Seit niemand mehr abstreiten kann, dass sich selbst zwei- und dreifach Geimpfte auch weiterhin mit Corona anstecken und das Virus verbreiten können – allerdings nicht mehr prophylaktisch getestet werden –, dient nun eine angebliche Überbelegung der Intensivstationen mit ungeimpften COVID-19-Patienten als Begründung für Ausschluss und Stigmatisierung selbiger, unter anderem durch den Wegfall der staatlichen Quarantäne-Entschädigung und die bald kostenpflichtigen Testzwänge, womit sich “Impf-Verweigerer” ihre Grundrechte auf Teilhabe an Kultur und Bildung teuer erkaufen sollen.”

Wir finanzieren uns ausschließlich über Spenden.
Jede noch so kleine Unterstützung hilft – DANKE !





Gib uns ein LIKE – DANKE !
Kategorien
Design & Webmaster

letztes Update:
20. Oktober 2021
aktuelle Zeit:
Berlin,  18:26 Uhr